Dipl.-Ing. Carsten Neupert

Arbeitsgebiete

  • Haptische Benutzerschnittstellen für die Mensch Maschine Interaktion
  • Direkt gekoppelte Sensor-Aktor-Systeme
  • Mechanische Impedanzmessung

Projekt

Erweiterung der Flexibilität minimalinvasiver Instrumente in der Single-Port Weichteilchirurgie durch die Integration von Positioniersystemen und einer haptischen Mensch-Maschine-Schnittstelle in einen intrakorporalen Manipulator.

Ziel des Projekts FLEXMIN ist die wissenschaftliche Untersuchung von Strategien und Konzepten intrakorporaler Mikromanipulatoren für minimalinvasive Eingriffe im Bauchraum, sowie der Aufbau und die Erprobung eines Prototypen. Neuartig an dem gewählten Ansatz ist die Verwendung parallelkinematischer Strukturen, die sich durch ihre besondere Steifigkeit auszeichnen und so gestaltet werden sollen, dass eine besonders große Beweglichkeit in den benötigten Freiheitsgraden erreicht wird. Der mechanische Aufbau soll in einem einzigen starren Rohr integriert werden, das über Hautschnitte (transabdominaler Ansatz) bzw. natürliche Körperöffnungen (endooder
transluminaler Ansatz) in den Körper eingeführt werden kann. Darüber hinaus soll eine haptische Mensch-Maschine-Schnittstelle dem Chirurgen ein Gefühl für die Beschaffenheit des behandelten Gewebes und die im Situs aufgewendeten Kräfte geben und eine intuitive Bedienung ermöglichen.


Hierfür werde ich ein haptisches Bedienelement aufbauen, das in Echtzeit die während der Operation zwischen Manipulator und Gewebe auftretenden Interaktionskräfte, für den Operateur fühlbar, darstellt.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt erhalten Sie [hier].

Contact

Technische Universität Darmstadt

Institute of Electromechanical Design

Measurement and sensor technology

Dipl.-Ing. Carsten Neupert

S3/06 121
Merckstr. 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-64837
+49 6151 16-4096

A A A | Print | Legal note | Sitemap | Search | Contact
to topto top