Vorlesung "Management für Ingenieure"

Dozent: Prof. Dr.-Ing. H. F. Schlaak

Zyklus: SS (2+0)

ECTS:  Bachlor/Master 3 CP, Diplom 4 CP

Inhalt

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, die Studierenden mit modernen Methoden des Managements im Unternehmen vertraut zu machen. Die Vorlesung wendet sich an alle Studierenden des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik sowie aus anderen Ingenieurwissenschaften.
Die Industrie fordert heute nicht nur Fachkompetenz, sondern Kompetenz auch im sozialen sowie im wirtschaftlichen Bereich, in Führungsfragen und im Management. Einen erheblichen Einfluss auf das betriebliche Geschehen wird dem Qualitätsmanagement bzw. der Qualitätssicherung beigemessen. Diese Vorlesung bietet eine Einführung in diese Themenkreise, so dass der zukünftige Ingenieur über Grundkenntnisse der immer wichtiger werdenden Bereiche und Arbeitsmethoden eines Industriebetriebes verfügt.

In der Vorlesung werden folgende Themen behandelt:

  • Produktentstehungsprozess, Technologielebenszyklus,
  • Organisationsformen von Unternehmen,
  • Managementmethoden, Projektmanagement,
  • Führung und Führungsverhalten,
  • Grundlagen zur Kostenrechnung,
  • Wertanalyse und Wertgestaltung,
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • und Kommunikation im Unternehmen.

Management für Ingenieure im TUCan Vorlesungsverzeichnis (SoSe2015)

Vorlesungsskript

Das Skript enthält die in der Vorlesung gezeigten Präsentationsfolien, sowie einige ergänzende Ausführungen.

Das Skript wurde in der ersten Vorlesung verteilt. Weitere Skripte sind im Sekretariat bei Frau Brei in S3/06 Raum 128 erhältlich.

Die 2015er Version des Skripts ist mit den letzten drei Versionen (bis 2012) inhaltlich identisch. Wer ein altes Skript besitzt, kann dieses also prinzipiell weiter verwenden.

Die neuen Vorlesungsunterlagen zu Kapitel 8 sind hier zu finden. Diese sind prüfungsrelevant!

Prüfung (Sommersemester)

Im Sommersemester 2015 findet eine schriftliche Prüfung statt.

Der Termin der Prüfung ist
Freitag, der 11. September 2015 von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr.
Die Prüfungsdauer beträgt 90 Minuten.

Die Prüfung findet im Audimax S1|01 A1 statt.

Erlaubte Hilfsmittel zur Klausur sind: ein nichtprogrammierbarer Taschenrechner, Stift, Zeichenutensilien und für Nichtmuttersprachler ein Wörterbuch Deutsch-Muttersprache. Es sind keine weiteren Hilfsmittel zugelassen.

Alte Klausuren zur Vorbereitung sind bei den Studentenvertretern des Instituts EMK erhältlich.

Für Fragen steht Florentine Förster-Zügel gerne nach vorheriger Terminabsprache zur Verfügung. 

Die Prüfungsergebnisse werden etwa 4 bis 6 Wochen nach der Klausur per TUCaN bekannt gegeben. Die Einsicht findet eine Woche nach Bekanntgabe der Ergebnisse statt.

 

Contact

Technische Universität Darmstadt

Institute of Electromechanical Design

Microtechnology

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-4696
+49 6151 16-4096

Microtechnology

Holger Mößinger, M.Sc.

S3/06 140
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-2496
+49 6151 16-4096

Microtechnology

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Florentine Förster-Zügel

S3/06 140
Merckstr. 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-3733
+49 6151 16-4096

A A A | Print | Legal note | Sitemap | Search | Contact
to topto top