12.11.2015

Praktische Entwicklungsmethodik (PEM) mit Athene-Preis für gute Lehre prämiert

Prof. Helmut Schlaak, Vizepräsident Prof. Ralf Bruder, Senator E.h. Prof. Carlo Giersch, Prof. Roland Werthschützky (v.l.n.r) - Bild: Institut EMK

Die Lehrveranstaltung „Praktische Entwicklungsmethodik (PEM)“ am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der TU Darmstadt, in dem Studierenden erfolgreich sowohl Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz vermittelt wird, wurde mit dem Athene-Preis für gute Lehre ausgezeichnet. Der mit 2.000 EUR dotierte Preis wird von der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der Technischen Universität Darmstadt verliehen, um besonderes Engagement im Sinne der Grundsätze für Studium und Lehre auszuzeichnen. Für die Durchführung und Weiterentwicklung des Projektseminars PEM am Institut für Elektromechanische Konstruktionen nahmen Prof. Helmut Schlaak und Prof. Roland Werthschützky am 11.11.2015 die Auszeichnung entgegen.

<- Zurück zu: Institut EMK - Aktuelles

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Elektromechanische Konstruktionen

Mikrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23851
+49 6151 16-23852

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang