25.10.2017

EMKindersicherung belegt 2. Platz beim COSIMA-Wettbewerb 2017

Die Studenten Hendrik Kaiser, Nils Demuth, Ida Blum, Yannik Bendel, Patrick Weifenbach, Markus Brabender und Tobias Niewalda haben im Rahmen ihres PEM2-Seminars am Institut EMK ein Sicherheitsverschluss für Flaschen entwickelt, das den Zugriff von Kleinkindern und unbefugten Personen auf Haushaltsreinigerflaschen oder Gefahrstoffgebinde verhindert. Eine integrierter Antrieb öffnet den Sicherheitsverschluss nur bei Bestätigung eines authorisierten Nutzers über eine entwickelte App  für handelsübliche Smartphones. Durch die Zugriffsbeschränkung können so Unfälle im Haushalt oder an riskanten Arbeitsplätzen verhindert werden.

Mit ihrem Projekt gewannen die Studenten beim diesjährigen COSIMA-Wettbewerb des VDE den 2. Platz. Der Wettbewerb fand im Rahmen des Mikrosystemtechnik Kongresses in Unterschleißheim (München) statt.

Dieser Sieg reiht sich in die erfolgreiche Geschichte der Studierenden am Institut EMK ein: Schon in den Jahren 2015 und 2013 gewannen die Teams aus unserer Vertiefungsrichtung den Wettbewerb mit einem Dehydrationswarner und einer intelligenten Schutzbrille.

<- Zurück zu: Institut EMK - Aktuelles

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Elektromechanische Konstruktionen

Mikrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23851
+49 6151 16-23852

Mess- und Sensortechnik

Prof. Dr. mont. Mario Kupnik

S3/06 127
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23860
+49 6151 16-23852

Mess- und Sensortechnik

Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Werthschützky

S3/06 136
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23870
+49 6151 16-23852

Lichttechnik

Prof. Dr.-Ing. habil. Tran Quoc Khanh

S2|09 14
Hochschulstraße 4a
64289 Darmstadt

+49 6151 16-22877
+49 6151 16-5468

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang