09.01.2012

E-Teaching-Award 2011: Auszeichnung für nachhaltiges E-Learning auf höchstem Niveau

Auch dieses Jahr hat sich gezeigt: Am Institut EMK wird LEHRE groß geschrieben! Nach der Auszeichnung mit dem E-Teaching-Award im Jahr 2009 wurde die Service-Veranstaltung „Einführung in die Elektrotechnik“ beim diesjährigen E-Teaching-Award am 15.11.2011 erneut für den Einsatz von digitalem Lehrangebot ausgezeichnet.

Auch dieses Jahr hat sich gezeigt: Am Institut EMK wird LEHRE groß geschrieben! Nach der Auszeichnung mit dem E-Teaching-Award im Jahr 2009 wurde die Service-Veranstaltung „Einführung in die Elektrotechnik“ beim diesjährigen E-Teaching-Award am 15.11.2011 erneut für den Einsatz von digitalem Lehrangebot geehrt.

Die Jury zeigte sich beeindruckt von der „beispielhaften lernerorientrierten Verbesserungs des El-Learning-Konzepts“ und dem „kontinuierlich sehr hohen Engagement“ der Lehrenden, die das Angebot seit nunmehr vier Jahren konsequent überarbeiten und verbessern.

Die Vorlesung „Einführung in die Elektrotechnik“ vermittelt für jährlich ca. 1000 Studierende (2. und 4. Semester, Maschinenbau und acht weitere Studiengänge) die Grundlagen der Elektrotechnik. Die große Bandbreite an Stundenplänen und der unterschiedliche Vorbildungsgrad der Teilnehmer erfordern ein individualisiertes Lehrangebot. Seit dem Jahr 2009 ergänzen digitale Angebote die traditionellen Elemente Vorlesung und Übung und ermöglichen den Teilnehmern ein flexibles Lerntempo. Die Aufzeichnung der Vorlesung, eine Vorrechenübung, wöchentliche Testfragen und die Betreuung durch E‑Mails und ein Forum wurden von Felix Greiner eingeführt und bereits im ersten Jahr mit dem E-Teaching-Award 2009 ausgezeichnet. Nach Übernahme der Vorlesung im Jahr 2010 durch Thomas Winterstein wurden alle Lehrangebote und die Organisation (Übungsanmeldung, Saaleinteilung etc.) auf eine zentrale Web-Plattform zusammengefasst. Für Studierende und Administratoren ist so eine effizientere Arbeit mit der Veranstaltung möglich. Interaktive Animationen, Videos zur Motivation und ein Spiel mit 140 Multiple-Choice-Fragen erweitern das Lehrangebot und bringen den Studierenden die abstrakte Materie „Elektrotechnik“ nun auch auf spielerische Art näher.

<- Zurück zu: Institut EMK - Aktuelles

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Elektromechanische Konstruktionen

Mikrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23851
+49 6151 16-23852

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang