Elektrothermische Mikroaktoren

Elektrothermische Aktoren ermöglichen Auslenkungen bis zu einigen Hundert Mikrometern bei Stellkräften bis in den Millinewtonbereich, sodass sie im Vergleich zu anderen Aktorprinzipien hohe Energiedichten bieten. Durch den einfachen Aufbau und die Verwendung polymerer Funktionsmaterialien ermöglichen diese Mikroaktoren eine günstige Fertigung und den Einsatz in vielfältigen Anwendungen.

 

 

Bisher wurde z.B. der Aufbau einer Mikro-Positionierplattform mit elektrothermischen Antrieben realisiert, die bidirektionale Bewegungen von über 100 µm in zwei Freiheitsgraden ermöglicht. In der weiteren Forschungsarbeit sollen die Möglichkeiten und Grenzen zur Strukturintegration elektrothermischer Mikroaktoren in ein Braille-Display untersucht werden.

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Elektromechanische Konstruktionen

Mikrotechnik

Dipl.-Ing. Christian Nakic

S3/06 121
Merckstr. 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23876
+49 6151 16-23852

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang