Ohne abgeschlossenen Bachelor ETiT

  • Geltende Regel: Haben Studierende den Bachelor ETiT an der TUD begonnen (Prüfungen abgelegt) und noch nicht abgeschlossen, können sie maximal 30 CP aus dem Master ETiT offiziell prüfen lassen. Semesterleistungen - wie z.B. die Teilnahme an PEM - sind davon nicht betroffen, da nur Prüfungen gezählt werden.
  • Nicht gültige Regel: Ursprünglich war für den Master ETiT vorgesehen, dass innerhalb von 2 Semestern mindestens 30 CP abgelegt werden müssen. Diese Regel hat keine Gültigkeit! (Die GOPM ist im konsekutiven Studiengang B.Sc./M.Sc. ETiT nicht akkreditiert worden.) Falls sie versehentlich an einer Stelle aufgeführt ist, bitten wir um einen Hinweis, damit die falsche Angabe korrigiert werden kann, Studienberatung.

Empfehlungen für Wechsler mit anderer Vertiefung im Bachelor

Wenn im Bachelor ETiT eine andere Vertiefung als MFT gewählt wurde, sollten die Inhalte der folgenden Vorlesungen erarbeitet werden. Die Anerkennung der entsprechenden Prüfungsleistungen im Wahlbereich des Masters ist im Einzelfall zu klären.

  • Regelungstechnik und Systemdynamik I
  • Elektrische Messtechnik
  • Elektromechanische Systeme I
  • Proseminar ETiT Vertiefung MFT
  • Praktische Entwicklungsmethodik I
  • Grundlagen der Konstruktion

Auflagen für Bachelor ETiT von außerhalb der TUD

Zur Aufnahme des Master ETiT Studiums mit der Vertiefung MFT sind drei Fächer aus dem Bereich "Technische Schlüsselkompetenzen" im Rahmen einer Eingangsprüfung nachzuweisen:

  • Systemdynamik und Regelungstechnik I
  • 2 Fächer aus den Bachelor-Schlüsselkompetenzen mit der Summe 10 CP
    • Digitale Signalverarbeitung
    • Kommunikationstechnik I
    • Mikroelektronische Systeme
    • Software-Engineering
    • Technische Elektrodynamik

Gleichwertige Prüfungen können von der Prüfungskommission anerkannt werden. Beim Wechsel aus den großen Technischen Universitäten des deutschsprachigen Raums (TU9) ist mit vielen anerkannten Prüfungen zu rechnen.

Nach der Zulassung zum Masterstudiengang ETiT erfolgt ein Beratungsgespräch zur Gestaltung des MFT-Studienplans.

 

 

 

 

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Elektromechanische Konstruktionen

Mikrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-4696
+49 6151 16-4096

Mess- und Sensortechnik

Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Werthschützky

S3/06 127
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-4013
+49 6151 16-4096

Lichttechnik

Prof. Dr.-Ing. habil. Tran Quoc Khanh

S2|09 14
Hochschulstraße 4a
64289 Darmstadt

+49 6151 16-6142
+49 6151 16-5468

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang