EMKellner 2005/06

Aufgabenstellung

Entwicklung eines elektromechanischen Weizenbiereinschenkers

EMKellner

Im Projektseminar I im Wintersemester 2005/06 soll ein Gerät entwickelt werden, das ein gutes Hefeweizen einschenken kann. Zur Verfügung gestellt werden eine geöffnete Flasche Weizenbier und ein entsprechendes Glas. Das Befüllen des Glases soll manuell gestartet werden und der Befüllvorgang muss vollautomatisch ablaufen. Das Einführen von Fremdteilen in die Flasche oder das Glas vor Beginn ist nicht gestattet. Nach dem Einschenkvorgang muss das Weizen gesundheitlich unbedenklich genießbar und wohlschmeckend sein. Bei der Abschlusspräsentation am Ende des Semesters wird die Güte des eingeschenkten Weizenbiers bewertet. Dazu zählt die Schönheit der Schaumkrone, das Entleeren des Hefesatzes aus der Flasche, die Menge des trinkbaren Bieres, das thekentaugliche Gerätedesign und die Einschenkgeschwindigkeit.

Wichtige Randbedingungen

  • Art des Bieres: Hefeweizen "Rothaus"
  • Glas: handelsübliches Weizenbierglas
  • Leistungsaufnahme: ‹ 2 x (12V, 2A)
  • Budget für Zukaufteile: 75 €
  • Werkstattkontingent: 10 Stunden

Entwickelte Geräte

Die Bilder stellen den Stand der Gruppen eine Woche vor der Abschlusspräsentation dar. Von links nach rechts und von oben nach unten:

  • Gruppe 1: "EMKirchturm"
  • Gruppe 2: "MFTankstelle"
  • Gruppe 3
  • Gruppe 4: "EMKumpel"
  • Gruppe 5: "EMKoholiker"

Artikel in Print- und Onlinemedien

Echo Online41 K
ZDFheute.de98 K
RP Online.de49 K
web.de53 K
Stern online60 K

Abschlusspräsentation

Bilder von der Abschlusspräsentation befinden sich Opens internal link in current window[hier].

Ansprechpartner

Opens internal link in current windowMatthias Staab

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Elektromechanische Konstruktionen

Mikrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23851
+49 6151 16-23852

Mikrotechnik

Dipl.-Ing. Christian Nakic

S3/06 121
Merckstr. 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23876
+49 6151 16-23852

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang