Abschlussveranstaltung

Am Dienstag, den 11.02.2014 findet ab 11:40 Uhr die Abschlussveranstaltung zum Projektseminar Praktische Entwicklungsmethodik 1 in Raum S3/06 051 statt. Ziel des diesjährigen Projekts ist die Entwicklung eines elektromechanischen Geräts das eine vorgegebene Holzkiste möglichst schnell über eine definierte Distanz bewegen kann. Das entwicklete Gerät muss sich dabei im inneren der Kiste befinden.

Wie die Entwicklung abgelaufen ist und wie die während eines Semesters entwickelten Geräte funktionieren, stellen die Studierenden der sieben Gruppen in je einem achtminütigen technischen Vortrag vor. Anschließend treten die Gruppen mit ihren Geräten unter den kritischen Augen einer Expertenjury in einem Teamwettbewerb gegeneinander an und demonstrieren die Funktionsfähigkeit ihrer Geräte.

 

An folgenden Stellen finden Sie Beiträge und Printmedien und Fernsehen zum Thema "EMKiste":

Printmedien:

Fernsehbeiträge:

  • RTL Hessen
  • Sat 1 Regional "17:30live" Ausgabe vom 20.02.2014 "Rennende Kisten"

Bildergalerie zum Teamwettbewerb

 

 

Aufgabenstellung

Entwicklung eines elektromechanischen Geräts zur Fortbewegung einer Kiste

EMKiste

Im Projektseminar I des Instituts für Elektromechanische Konstruktionen an der Technischen Universität Darmstadt soll im Wintersemester 2013/14 ein Gerät entwickelt werden, das in der Lage ist eine Kiste in möglichst geringer Zeit über eine vorgegebene Distanz zu bewegen. Dabei muss sich das Gerät im Inneren der Kiste befinden.

Im Teamwettbewerb treten die Kisten in einem Wettrennen gegeneinander an. Nach einmaliger Justierung des Gerätes und nach erteilen eines Startsignals muss der Bewegungsprozess voll automatisch ablaufen. Der Bewegungsmechanismus darf der Kiste dabei im ausgeschalteten Zustand nicht angesehen werden.

Im Wettbewerb wird neben dem Vergleich der elektromechanischen Roboter beim Wettrennen auch die Fähigkeit Steigungen zu bewältigen bewertet. Eine Jury bewertet während des Wettbewerbs die Qualität der Konstruktion sowie die Kreativität und Zweckmäßigkeit der Aufbauten.

Ansprechpartner

Opens internal link in current windowCarsten Neupert

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Fachgebiet Mikrotechnik und Elektromechanische Systeme (M+EMS)

Mikrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut F. Schlaak

S3/06 128
Merckstraße 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23851
+49 6151 16-23852

Mikrotechnik

Dipl.-Ing. Christian Nakic

S3/06 121
Merckstr. 25
64283 Darmstadt

+49 6151 16-23876
+49 6151 16-23852

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang